Minigolf als Leistungsport


Informationen über den Sport Minigolf...

...finden Sie auf den Seiten der nationalen und internationalen Verbände:
Bayerischer Minigolfsport Verband
Deutscher Minigolfsport Verband
European Minigolf Sport Federation
World Minigolf Sport Federation

Pistenpläne

Abteilung 1, Beton
Abteilung 2, Eternit

Vorstandschaft des BGC Neutraubling

  FunktionName  Kontakt
  1. VorsitzenderWeinberger Reiner  
  2. VorsitzenderReinisch Roman  
  KassierReinisch Hildegard  
  SchriftführerinReinisch Corina  
  SportwartReinisch Klaus  
  JugendwartKnezevic Corina  
  PressewartFuchs Angela  

Sportgeschichte

Seit Gründung des Vereins können wir auf viele Erfolge zurückblicken. Alle im Einzelnen zu nennen würde den Rahmen des Blattes sprengen. Ob im Schüler-, Jugend-, Damen-, Herrenoder Seniorenbereich, immer wieder können und konnten sich unsere Sportler im Spitzensport etablieren.Bereits seit 1977 qualifizieren sich unsere Athleten für nationale und internationale Meisterschaften und Einsätze. Bestes Beispiel für erfolgreiche Vereinsarbeit stellt unsere Damenmannschaft dar, die bisher zum 9. Mal in der 1. Bundesliga antritt und gewann von 2001-2006 sechsmal in Folge den Meistertitel. Sie war in diesen Jahren daher auch beim Europapokal der Landesmeister vertreten und stieg mit 3 Siegen und 3 zweiten Plätzen zur Spitzenmannschaft in Europa auf. Für die Erfolge ist bei Einzelwettbewerben stellvertretend die Weltmeisterin von 2005, Corina Reinisch zu nennen, die aus den eigenen Reihen gewachsen, heute zu den weltbesten Spitzensportlerinnen zählt. Für ihre herausragenden sportlichen Leistungen wurde ihr bereits 2003 das Silberne Lorbeerblatt aus den Händen von Bundesinnenminister Otto Schily verliehen.

Schon Anfang der 90-ziger Jahren zahlte sich die gute Nachwuchsarbeit des Vereins aus und glänzte mit einer Schülermannschaft, die mehrfach den Bayerischen Meistertitel holte und bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften 1991 in Bliesen mit dem Titel des Vizemeisters einen Medaillenplatz erreichen konnte.

Auch die Herrenmannschaft gab bereits 1981 für eine Saison ein Gastspiel in der 1.Bundesliga. Leider reichte dafür jedoch nicht das spielerische Potential um die Liga zu erhalten. Nach einigen mageren Jahren, mit dem Wechsel der älteren Aktiven in die Altersklasse baute sich in Anfang der Neunziger wieder eine schlagkräftige junge Mannschaft auf, die nach und nach ihr Leistungsvermögen gesteigert haben und 2007 den Aufstieg in die 2. Bundesliga geschafft haben. Mit dem dritten Platz und dem Gewinn der Bronzemedaille dieser Süddeutschen Mannschaftsmeisterschaft war ein Höhepunkt erreicht. Leider konnte dies nicht gehalten werden und es folgte 2008 der Abstieg zurück in die Regionalliga. Auch die Seniorenmannschaft hat im Verein schon eine lange Tradition. In den 80ziger und 90ziger Jahren stellte der BGC mehrmals den Bayerischen Meister in dieser Kategorie und war dadurch auch bei Deutschen Meisterschaften vertreten.

Im Einzelbereich können sich unsere Sportler in jeder Kategorie ob Schüler-, Jugend,- Damen-, Herren- und Senioren für nationale und internationale Meisterschaften qualifizieren. Bei den Sportlerehrungen des Landkreises waren und sind wir stets zahlreich vertreten und zählen mit zu den erfolgreichsten Vereinen Neutraublings. 1994 konnten wir am Rahmenprogramm der Sportlerehrung teilnehmen und unseren Sport mit Technik- und Schlagvarianten demonstrieren.

Des Öfteren war unsere Damen-Mannschaft und Corina Reinisch bei der Wahl Sportler des BLSV im Bezirk nominiert und wurden auch mehrfach auf vordere Plätze gewählt. Für Schulsport und Aktionen der örtlichen Schulen stellen wir unsere Anlage kostenlos zur Verfügung und übernehmen gerne die Betreuung durch unsere Übungsleiter. Im laufenden Schuljahr haben wir mit unseren Sportleiter die Ganztagsbetreuung für eine Hauptschulklasse übernommen.

Darüber hinaus pflegen wir auch Kontakt mit den örtlichen Vereinen und sind bei Veranstaltungen und Festen präsent und unterstützen die Stadt im Rahmen unserer Möglichkeiten.

Vereinsgeschichte

70iger Jahre

Am 28.9.1975 trafen sich 22 sportbegeisterte Minigolfer vom 1.Oberpfälzer Minigolf-Club (1. OMC) Regensburg im Hotel Groitl in Neutraubling zur Gründung des Bahnengolf-Club Neutraubling. 19 Erwachsene und 3 Jugendliche traten dem Verein mit der Absicht bei, eine vereinseigene Minigolfanlage zu schaffen um den Minigolfsport in Unabhängigkeit eines Platzbesitzers auszuüben.

Ab dem Gründungstermin begann die intensive Vereinsarbeit des BGC. Bereits ein Jahr später 1976 hieß es für die Bahnengolfer: Wir haben es geschafft! Was mehr als ein Jahr zuvor als Idee geboren wurde, war nun Wirklichkeit geworden. Das Gemeinschaftswerk einer vereinseigenen Minigolfanlage in Neutraubling an der AussigerStraße, als leuchtendes Beispiel an Kameradschaft und Zusammenarbeit, konnte eröffnet werden. Die Einweihung erfolgte durch Monsignore Anton Böhm und zur offiziellen Eröffnung führte Bürgermeister Herbert Scholz den Eröffnungsschlag an der ersten Bahn aus.

Auf dem städtischen Grundstück des Bauhofs wurde von den Vereinsmitgliedern, unseren heutigen Senioren, mit viel Fleiß und Energie in Eigenregie eine den nationalen und internationalen Richtlinien entsprechende Minigolfanlage erstellt.

Die Geschicke des neu gegründeten Vereins leitete die ersten beiden Jahre Michael Freidl, der später die Verantwortung der Finanzen des Vereins bis 1999 übernahm. Von 1977 bis 1997 kümmerte sich Lothar Fuchs als 1. Vorsitzender 20 Jahre um die Belange des Vereins. Für diese herausragenden Verdienste um den Verein wurde Lothar Fuchs die Würde des Ehrenvorsitzenden und Michael Freidl die Würde des Ehrenschatzmeisters anlässlich des fünfundzwanzigjährigen Vereinsjubiläums verliehen. Seit 1997 leitet eine verjüngte Führungsmannschaft unter der Leitung des 1.Vorsitzenden Reiner Weinberger die Geschicke des Vereins.

Neuzeit

Im Jahr 2000 erhielten wir von der Stadt Neutraubling die Nachricht, dass der Pachtvertrag für die alte Minigolfanlage nicht mehr verlängert wird. Zunächst geschockt über diese Hiobsbotschaft, beruhigten sich unsere Gemüter durch die Aussage der Stadt, dass sie uns nicht in Stich lassen und uns eine neue Heimat am Sportpark geben würden.
Sportwart Klaus Reinisch konnte mit seiner Begeisterung bald Vorstandschaft und Mitgliederversammlung überzeugen, auf dem ca. 5000 qm großen Gelände ein neues den heutigen Anforderungen gerechtes Minigolf-Center zu errichten. Hiermit wäre der Weg geöffnet auch höherwertige Meisterschaften nach Neutraubling zu holen.

Nach einiger Zeit gründlicher Planung und Vorbereitung wurde schließlich im Herbst 2003 mit dem Bau der neuen Minigolfanlage inclusive Vereinsheim begonnen. Bereits im Frühjahr 2004 war die Minigolfanlage von der Fa. Kaufmann fertig erstellt und die Pflasterarbeiten in vielen Arbeitsstunden der Mitglieder durchgeführt. Im Herbst 2004 begann die Errichtung des Vereinsheimes und die Begrünung und Bepflanzung der Außenanlagen. Während der Wintermonate wurde mit dem Ausbau des Vereinsheimes begonnen. Das ganze Jahr 2005 war geprägt von Arbeiten an allen Gewerken. Zu der Zeit interessierte sich auch das Bayerische Fernsehen für unseren Verein und drehte einen größeren Beitrag über den Bahnengolf-Club. 2006 wurden die Arbeiten dann mit vollem Einsatz vorangetrieben, da wir uns endgültig von der alten Anlage verabschieden mussten. Am 25. Juni 2006 war es dann soweit. Der Umzug von der Aussigerstrasse zum Sportpark wurde mit einer kleinen Feier vollzogen und wir konnten der Öffentlichkeit das neue Minigolf-Center vorstellen.

Noch war das Minigolf-Center nicht fertig. Es fehlt die zweite, die Miniaturgolfanlage. Unser Bauleiter ging zu einem Hersteller auf Montage um die Feinheiten für die Erstellung dieser Anlage in Erfahrung zu bringen. Der Bauabschnitt dieser Anlage konnte im Frühjahr 2007 in Angriff genommen und im Sommer 2008 beendet werden. Bis in den Spätherbst liefen dann noch die Arbeiten an den Außenanlagen. Im Frühjahr 2009 sind diese Arbeiten ebenfalls abgeschlossen und im Mai werden wir das gesamte Minigolf-Center offiziell mit einer Feier eröffnen.

Dann ist für uns ein Traum Wirklichkeit geworden:

Ein Minigolf-Center in Neutraubling mit einer Kombianlage, d.h. eine Minigolfanlage, eine Miniaturgolfanlage und einem Vereinsheim, das alles zusammen den Ansprüchen für Leistungssport und Freizeitvergnügen jetzt und künftig gerecht wird.